Fachbereich Gesellschaftswissenschaften

Fachbereichsleiterin: Frau Grodotzki

Zum Fachbereich gehörende Fächer:

Im Rahmen des fächerübergreifenden Unterrichts wurden die Fächer Geschichte und politsche Bildung zu einem gemeinsamen Fach zusammengefasst.

Dies wird in den Klassen 7-10 mit jeweils einer Stunde pro Woche unterrichtet.

Des Weiteren wird Geschichte im Rahmen des WPU-Unterrichts in den Klassen 9 und 10 angeboten.

Erdkunde wird in den Klassen 7-10 mit jeweils einer Stunde pro Woche unterrichtet.

Des Weiteren wird Erdkunde im Rahmen des WPU-Unterrichts in den Klassen 7 und 8 angeboten.

Im Mittelpunkt des Ethikunterrichts steht das Verhältnis zu sich selbst, zur Mitwelt und zur Umwelt und damit die Frage: „Was ist ein gutes Leben und wie kann man es führen?“

Die Schüler lernen Probleme des persönlichen Lebens und des menschlichen Zusammenlebens zu reflektieren, damit sie sich in ihrem Leben orientieren sowie selbstbestimmt und verantwortungsvoll handeln können.

Das Fach Ethik wird in den Klassen 7-10 mit jeweils zwei Stunden pro Woche unterrichtet.

Unterrichtsmethoden: Vor allem im Wahlpflichtunterricht wird auf Projektarbeit Wert gelegt; die überwiegende Sozialform ist Partner– und Gruppenarbeit, außerdem Training von Präsentationsformen zur Vorbereitung des Mittleren Schulabschlusses sowie Arbeit mit historischen Dokumenten im Geschichtsunterricht.

Besonderheiten: 25% des Unterrichts wird als Modul im Fächerverbund unterrichtet.

Kooperationen mit außerschulischen Partnern/außerschulische Lernorte/Exkursionen:
– obligatorische, fächerübergreifende Exkursion im 10. Jahrgang
– Besuch von außerschulischen Lernorten durch die Wahlpflichtkurse
– Teilnahme der Schule an den U 18 Wahlen